Informationen zum Archiv

 

Im jeweiligen Archiv sind auf der linken Seite als Top Ten die populärsten Beiträge mit den meisten Aufrufen aufgelistet.

 

Die Übersicht auf der rechten Seite beinhaltet alle Beiträge der jeweiligen Saison. Diese Beiträge sind absteigend nach ihrem Erstellungsdatum gelistet.

 

A1 gelingt Auswärtssieg in der Aufstiegsrunde

SG Eintracht Ergste - SCO A1 1:3 (1:2)

Am Mittwoch traf unser Team im ersten Auswärtsspiel der Aufstiegsrunde auf die SG Eintracht Ergste. Nach einem mäßigen Beginn der Partie hatte der SCO Glück, dass er in der Anfangsphase nicht schon in Rückstand geriet.

Doch nach gut zwanzig Minuten kam die Schlagbaum-Elf deutlich besser ins Spiel und zeigte gute Kombinationen im Spiel nach vorne. Nach einer halben Stunde schickt Nico Jahnke Felix Peters steil in den Strafraum, der bedient uneigennützig den mitgelaufenen Nico Kadur und der SCO lag in Führung.

Die währte aber nur fünf Minuten, weil unsere Jungs nicht energisch genug verteidigten und Ergstes Simon Ortiz zum Ausgleich einnetzte. Der SCO blieb aber trotzdem weiter am Ball und erzielte kurz vor der Pause das wichtige 2:1. Nico Jahnke wird steil in den Strafraum geschickt, legt quer auf den frei mitgelaufenen Felix Peters und der markiert den erneuten Führungstreffer.

In Halbzeit zwei blieb der SCO überlegen und spielte geduldig gegen schwächer werdende Ergster. Eine Viertelstunde vor Abpfiff der Partie setzt Pascal Fabritz Seppi Müller in Szene, der auf den mitgelaufenen Nico Kadur zum 3:1 ablegt.

Tore: 0:1 (32.) Nico Kadur, 1:1 (37.) Simon Ortiz, 1:2 (43.) Felix Peters, 1:3 (74.) Nico Kadur

Mannschaft: Tim Michels, Maurice Rodehüser, Max Holsing, Kosta Athanasopoulos, Vincent Nobbe, Maurice Rodehüser,Pascal Fabritz, Nico Jahnke, Connor Ost, Sebastian Müller, Felix Peters, Davor Ajvazi, Tim Wiegand, Nils Nowotsch, Robert Dahlmann, Philipp Heldmann, Paul Schubert, Tiago Carvalho

Das nächste Duell findet am Sonntag, 26.06.16, 11:00 Uhr in der Sportanlage Brandheide, Brandheide 175, in 44577 Castrop Rauxel statt. Gegner ist dort der FC Frohlinde.

Wir hoffen alle auf ebenso zahlreiche Unterstützung wie in den ersten beiden Partien!

Archivsteuerung right

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen