Informationen zum Archiv

 

Im jeweiligen Archiv sind auf der linken Seite als Top Ten die populärsten Beiträge mit den meisten Aufrufen aufgelistet.

 

Die Übersicht auf der rechten Seite beinhaltet alle Beiträge der jeweiligen Saison. Diese Beiträge sind absteigend nach ihrem Erstellungsdatum gelistet.

 

B2–Junioren: 3 Punkte trotz schwacher Leistung

Hasper SV II - SCO II 0:2 (0:1)

Nach vierwöchiger Spielpause trafen wir am Samstag auf den Tabellenvorletzten Hasper SV. Ein eigentlich gelungener Auftakt, um wieder in den Spielrhythmus zu kommen.

Mit Spielbeginn wurde jedoch sofort klar, dass es diesmal kein einfaches Spiel werden wird.  Haspe agierte mit vielen hohen Bällen und die Gangart war recht körperlich robust. Hiervon beeindruckt, fanden wir zu keiner Zeit zu unserem zuletzt gut funktionierenden Passspiel. Entweder schlugen wir die Bälle ebenfalls hoch nach vorne oder wir verstrickten uns in 1-1 Situationen, die meist mit einem Ballverlust endeten.

Vereinzelt ließen wir den Ball dann doch mal schnell durch die eigenen Reihen laufen und wurden sofort vor dem Hasper Tor gefährlich. In der 14. Min. wurde Cedric schön im Strafraum freigespielt, sein Schuss ging jedoch knapp am Pfosten vorbei.  3 min. später schlenzte Julian den Ball am langen Pfosten vorbei. Eine Führung wäre aufgrund der Torchancen verdient gewesen. Diese fiel dann zu Erleichterung aller in der 29. Min. Gleiche Szene wie in der 17. min. , doch diesmal zielte Julian etwas genauer und der Ball zappelte im Netz. Diese Führung sollte eigentlich etwas Ruhe und Sicherheit in unser Spiel bringen. Eigentlich…

Das Fazit der 1. Hälfte fiel dann ernüchternd aus. Ohne läuferischen Einsatz, vor allem auch ohne Ball, kann kein anständiger Fußball gespielt werden. Haspe bot uns genügend Räume an um den Ball laufen zu lassen, den ließen wir jedoch meist ungenutzt. Stattdessen wurde zu oft das 1-1 gesucht.

Für die zweite Halbzeit hatten wir uns also einiges vorgenommen. Das 2:0 für uns erzielte Luca in der 47. min.  nach einem kuriosen Eckstoß. Die komplette Hasper Hintermannschaft stand am 16’er und spielte beim Eckstoß auf Abseits?!? Luca schaltete am schnellsten, nahm den von Cedric geschlagenen Eckball an und köpfte aus kurzer Distanz über den Torwart. Wütende Proteste, kleine Regelkunde, 2:0, weiterspielen.

Über den restlichen Spielverlauf braucht man nicht viel schreiben. 3 gelbe Karten, eine Zeitstrafe und einmal glatt Rot sprechen für sich.  An dieser Stelle noch gute Besserung an Pascal. Dank einer souveränen Leistung unserer Innenverteidiger Luca und Fabian kam Haspe im ganzen Spiel zu keiner nennenswerten Torchance, so dass Tim fast beschäftigungslos blieb. Da sich auch im Spiel nach vorne nichts änderte, abgesehen von einem Lattenschuss von Cedric,  blieb es letztendlich beim 2:0.

Es ist schwer, ein abschließendes Fazit zu ziehen. Einerseits können wir froh sein, dass es nicht mehr verletzte Spieler gibt. Mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass man bei jedem Ballbesitz einen auf die Socken bekommt, lässt sich sicherlich nur gehemmt Fußballspielen. Andererseits muss gerade diese Situation die Spieler dazu treiben, den Ball schnell zu spielen. Die Räume dafür waren auf jeden fall da. Technisch sind wir hierzu sicherlich in Lage, aber wie schon so oft, zeigt die Mannschaft zwei Gesichter. Gegen die Top Mannschaften rufen wir sehr gute Leistungen ab, die vermeintlich schwächeren Gegner unterschätzen wir oftmals. Dies zeigt sich dann ganz deutlich im läuferischen Engagement. Nichts desto trotz steht am kommenden Samstag ein kleines Endspiel um den 3. Platz in der Liga gegen den FC Herdecke Ende an. Hier werden wir über 80 Minuten wieder unsere wahre B2 zu sehen !!!

Archivsteuerung right

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen