Informationen zum Archiv

 

Im jeweiligen Archiv sind auf der linken Seite als Top Ten die populärsten Beiträge mit den meisten Aufrufen aufgelistet.

 

Die Übersicht auf der rechten Seite beinhaltet alle Beiträge der jeweiligen Saison. Diese Beiträge sind absteigend nach ihrem Erstellungsdatum gelistet.

 

B1-Junioren bleiben in der Erfolgsspur

TSV Fichte Hagen – SCO B1 1:4 (1:2)

Im Auswärtsspiel bei Fichte Hagen konnten die B1-Junioren des SCO einen weiteren Sieg einfahren.

Der SCO begann sehr konzentriert und ließ den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen. Bereits in der 6. Spielminute führten diese strukturierten Anfangsbemühungen zum 1:0 durch Felix, als er einen abgeblockten Schuss von Mathis vor die Füße bekam und den Ball dann sicher im Tor unterbrachte. Die überlegene Spielweise in diesen ersten Minuten führte leider zu einiger Sorglosigkeit. In der 10. Spielminute wurde Fichte nicht konsequent angegriffen und erzielte mit einem unhaltbaren 18-Meter Schuss den Ausgleich.

In der Folgezeit bestimmte der SCO weiter das Spiel, wobei die Angriffsbemühungen immer unkonzentrierter wurden. Die Laufbereitschaft und Positionstreue war in unserem Team sehr ungleich verteilt. Die wenigen guten Chancen entschärfte der Fichte-Torhüter sicher. Fichte hielt mit großem Kampfeswillen dagegen, ohne gefährliche Torschüsse zu generieren.

Kurz vor der Pause dann doch noch die Führung des SCO. Nach einer Ecke von Felix reagierte Jonas am schnellsten und schob den Ball aus kurzer Entfernung mit dem Fuß über die Linie zum 2:1-Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Hagener dann das Spiel noch einmal zu drehen. Sie spielten druckvoller nach vorne und versuchten insbesondere durch hohe Bälle unsere Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Daraus resultierte auch eine große Kopfballchance als der Ball nur knapp am SCO Gehäuse vorbeiflog.

Mit zunehmender Spielzeit ließen die Kräfte von Fichte immer mehr nach und der SCO hatte das Spiel wieder sicher im Griff. In der 60 Spielminute überlief Steffen dann an der rechten Außenlinie mit dem Ball mehrere Hagener und flankte den Ball mustergültig zurück an den 16er zu Momo, der nicht lange fackelte. Obwohl der Torhüter noch an den Ball kam, trudelte der Ball in die linke Torecke. Nur zwei Minuten später hämmerte Nico dann einen Freistoß aus 20 Metern halbhoch in die rechte Torecke zum 4:1-Endstand.

Fazit: Ein verdienter Sieg in einem kampfbetonten Spiel. Fichte hielt lange Zeit mit hoher Kampfbereitschaft gut dagegen. Leider hat der SCO heute sein spielerisches und läuferisches Potenzial nur teilweise abgerufen, so dass die eigenen Fans heute nicht verwöhnt wurden.

Archivsteuerung right

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen