Informationen zum Archiv

 

Im jeweiligen Archiv sind auf der linken Seite als Top Ten die populärsten Beiträge mit den meisten Aufrufen aufgelistet.

 

Die Übersicht auf der rechten Seite beinhaltet alle Beiträge der jeweiligen Saison. Diese Beiträge sind absteigend nach ihrem Erstellungsdatum gelistet.

 

D1 gewinnt 4:0 in Boelerheide

Stürmer Sam Gieselmann erzielt 3 Tore im Auswärtsspiel bei der SG Boelerheide!

Mit gemischten Gefühlen fuhr der SCO am frühen Samstagmorgen um 9 Uhr nach Boelerheide. Das erste Meisterschaftsspiel nach der zweiwöchigen Herbstpause gegen die heimische SG Boelerheide fand nämlich auf Asche statt, worauf die D1 nahezu nie spielt. Erstaunlicherweise sah man davon im gesamten Spiel nichts. Die Platzverhältnisse kümmerten niemanden und die Obersprockhöveler Kicker machten von Beginn an Druck.

Nach 18 Minuten konnten wir uns über das erste Tor freuen. Nach einem langen Pass von Cedi aus der eigenen Hälfte heraus, blieb unser Stürmer Sam vor dem gegnerischen Tor eiskalt und traf zum 0:1.

Nur 45 Sekunden später machte Sam seinen Blitzdoppelpack perfekt. Ein schnelles Kurzpassspiel führte dazu, dass er vor dem alleinstehend den Ball bekam und mit links flach ins rechte untere Eck traf.

Mit einer sicheren 0:2 Führung ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff gab es in der ersten Viertelstunde  nun ein paar gute Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. In der 44. Minute brachte unser Keeper John den Ball mit einem hohen und weiten Abstoß in die Hälfte der Gastgeber. Den Ball unterschätzten die gegnerischen Verteidiger und Lucas konnte mit nur einer Ballberührung die Führung ausbauen - 0:3!

4 Minuten vor dem Abpfiff bekam Sam den Ball an der Mittellinie und lieferte sich einen intensiven Zweikampf mit dem Innenverteidiger unseres Gegners. Im Fallen traf Sam mit links zum 0:4 - ein tolles Tor.

 

Tore:

0:1 (18.) Gieselmann; 0:2 (19.) Gieselmann; 0:3 (44.) Kresin; 0:4 (56.) Gieselmann

Fazit:

Die Obersprockhöveler lieferten über die gesamte Spielzeit ein sehr ordentliches Spiel ab. Man war torgefährlich, zweikampfstark und störte den Gegner früh. Zuletzt kann man noch sagen, dass die D1 zum ersten Mal in dieser Saison in der Liga ohne Gegentor spielte - weiter so Leute !

Blick nach vorne:

Am kommenden Samstag spielt die D1 erneut auswärts. Um 12:45 Uhr wird das Spiel bei der TSG Herdecke angepfiffen.

Archivsteuerung right

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen